ProLicense zu Gast bei Switch

15. September 2015, Markus Oberg in Pressemeldung

Am 04.11.2015 halten die Experten für Oracle Lizenzierung und Geschäftsführer der ProLicense einen Vortrag im Hause der Stiftung Switch halten. Die Switch fördert den Einsatz von innovativen ICT-Technologien und Internetdiensten in der Schweizer Hochschulgemeinschaft.

In dem Vortrag werden zunächst einige Grundlagen der Oracle Lizenzierung darstellen, um im Anschluss konkret auf neuere Herausforderungen des Oracle Lizenzmanagements einzugehen. Dazu gehören beispielsweise die Änderungen bezüglich der Oracle Standard Edition Lizenz oder auch die unterschiedlichen Auswirkungen der Virtualisierung mit den verschiedenen VMware- Versionen 5.1 bis 6.0.

Der letzte Teil des Vortrages ist ganz dem Thema Oracle License Review (auch Oracle Audit oder Oracle Lizenzaudit genannt) gewidmet. Die Oracle-Spezialisten erklären über die verschiedenen Auslöser von Oracle Audits auf und verdeutlichen, wie ein Software Audit bei Oracle abläuft, und mit welchen Konsequenzen der Oracle Kunde rechnen muss.

Im Anschluss haben die Zuhörer noch die Möglichkeit weitere Detailfragen zur Oracle Lizenzierung mit den Referenten zu klären. Der Vortrag behandelt auf der einen Seite die Grundlagen der Oracle Lizenzregeln und bietet auf der anderen Seite komprimiertes Fachwissen in Bezug auf die häufigsten Oracle Lizenzfallen, sowie die Auswirkungen von neueren Brandherden des Software Asset Managements, wie die lizenztechnischen Herausforderungen der Virtualisierung.

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2013 (5)

November (2) Oktober (1) März (1) Januar (1)

top