SAP - Indirekte Nutzung und viele andere Themen...

03. November 2017, Markus Oberg in Events

Am 06.11.2017 treffen sich die Mitglieder der Lighthouse Alliance zu ihrem nächsten Community Day in Stuttgart, um wieder einige brisante Themen aus den Bereichen Software Audit, Cloud und SAM-Tools zu diskutieren.

Software-Audits sind vor allem zeitaufwendig und teuer. Mittlerweile sind sie zu einem Geschäftsmodell der Hersteller geworden. The Lighthouse Alliance ist ein disruptives Modell für den radikalen und detaillierten Erfahrungsaustausch in Bezug auf Software-Audits jeglicher Hersteller. Ziel ist die Verdrängung des klassischen Vendor-Audits als Geschäftsmodell zur Erzielung hoher Lizenzumsätze. 

Auf dem Programm stehen unter anderen:

  • Software Asset Management Tools - Alles Kokolores?
  • Der Audit-Prozess bei Microsoft
  • Ablehnung von Software Audit Tools mit technischen Argumenten
  • SAP Lizenzvermessung vs. Audit
  • SAP- Indirekte Nutzung | Wie kann ich mich wehren?
  • Gebraucht-Software im Audit
  • und weitere

Die Gründungsmitglieder von The Lighthouse Alliance beschäftigen zusammen mehr als 1 Million Mitarbeiter und erzielen zusammen mehr als 370 Milliarden Euro Umsatz. Unzählige Software Audits wurden bislang durchlebt. Bei ihrer intensiven Arbeit miteinander entwickeln die Mitglieder der Lighthouse Alliance immer wieder neue Strategien, um effektiv und kostengünstig die Software Audits zu bestehen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der vollständigen Verhinderung von Software Lizenzaudits.

Möchten Sie ebenfalls der Lighthouse Alliance beitreten und mit anderen Experten der Branche an neuen effektiven Strategien arbeiten?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir übermitteln Ihnen detaillierte Informationen für eine Mitgliedschaft.

Hier können Sie sich näher über uns informieren und Kontakt zu aufnehmen:

www.lighthouse-alliance.com

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2013 (5)

November (2) Oktober (1) März (1) Januar (1)

top