Gefiltert nach Kategorie Events Filter zurücksetzen

Software Audits ablehnen – Wie geht das?

10. Dezember 2018, Markus Oberg in Events

ProLicense auf den IT-Tagen 2018, Frankfurt

Software Audits gelten vor allem als zeitaufwendig, nervig und teuer. Viele CIOs und Software Asset Manager sehen darin nur noch ein Geschäftsmodell der Hersteller noch mehr Software Lizenzen zu verkaufen. Viele würden Software Audits am liebsten einfach ablehnen. Die Frage ist, ob das überhaupt geht. Markus Oberg, Chairman der Lighthouse Alliance, der Kunden-Allianz gegen Software Audits, referiert auf den IT-Tagen 2018 in Frankfurt über dieses brisante Thema.

Hat der Hersteller ein Recht auf Software...

Mehr lesen

Oracle JAVA – das neue Oracle Audit Risiko

05. September 2018, Markus Oberg in Events

Ein Schock geht durch die Welt– Oracle wird ab Januar 2019 keine kostenfreien Updates von JAVA SE8 mehr für die gewerbliche Nutzung zur Verfügung stellen.

Während viele „Normalbürger“ JAVA nur dem Namen nach kennen, ist jedem in der IT bewusst, welche Breite diese Programmier-Sprache, die bisher immer frei verfügbar, supported von der JAVA-Community, in unser aller Leben eingenommen hat. Viele Anwendungen und Verfahren beruhen auf...

Mehr lesen

Software Audits, Lizenzoptimierung und die neue JAVA-Kostenwelle

14. August 2018, Markus Oberg in Events

ProLicense referiert auf Software Asset Management-Kongress

Am 13./14. November 2018 sind die Experten von ProLicense erneut auf dem SAM-Kongress von Inside Business zu Gast. Rechtsanwalt Sören Reimers, Geschäftsführer von ProLicense und Experte für den Handel mit Gebraucht-Software, Christian Grave, ebenfalls Geschäftsführer bei ProLicense und Spezialist für die Oracle Lizenzoptimierung, sowie Diplomkaufmann Markus Oberg, Chairman der Lighthouse Alliance, referieren über spannende Themen aus den Bereichen Software Audit, Oracle Lizenzoptimierung und die neue...

Mehr lesen

Oracle Lizenzierung – So vermeiden Sie teure Überraschungen

09. April 2018, Markus Oberg in Events

Virtualisierung, ungewollte Nutzung von Oracle-Datenbankoptionen oder Änderungen der IT-Infrastruktur - die Oracle Lizenzierung hält genug Überraschungen für Software Asset Manager bereit, die sich in einem Oracle Audit auf einmal Millionenforderungen gegenüber sehen. In der Regel ist die alles entscheidende Frage:

Wie viele Oracle-Lizenzen benötige ich eigentlich für meine...

Mehr lesen

Software Asset Management – Lighthouse Alliance referiert

29. März 2018, Markus Oberg in Events

Im November findet wieder der interessante Software Asset Management-Kongress „SAM im Wandel - #Audit #Prozesse #Cloud“ in Hamburg statt. Erneut vertritt Chairman Markus Oberg die Lighthouse Alliance, die Kunden-Allianz gegen Software Audits. Der Fokus dieser Fachkonferenz liegt auf Networking und interaktiven Diskussionen in kleiner Runde. Den Rahmen hierfür bilden Vorträge von Anwenderunternehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt, und es sind keine Auditoren oder Software-Anbieter...

Mehr lesen

Software Audits - Was tun, wenn der Auditor klingelt

20. Februar 2018, Markus Oberg in Events

Best Practices zu Sofortmaßnahmen und Abwehr von Software Audits

Software Audits (auch Software Lizenzaudits oder Software License Audits genannt) sind bei CIOs und Lizenzmanagern gefürchtet. Aus einer harmlos erscheinenden Anfrage zur Überprüfung der Software Compliance entwickeln sich allzu schnell Nachforderungen in Millionenhöhe - und das nicht nur bei DAX-Konzernen, sondern auch bei Mittelständlern oder öffentlichen...

Mehr lesen

Diamond Star 2018 – “The Lighthouse Alliance” unter den Top 5

15. Dezember 2017, Christian Grave in Events

Das disruptive Projekt “The Lighthouse Alliance” der ProLicense GmbH ist in die Top 5 Finalistenrunde des Handelsblatt-IT-Innovationspreises Diamond Star 2018 – excellence in Business gewählt worden. Diese Auszeichnung wird jedes Jahr im Rahmen der Handelsblatt-Tagung „Strategisches IT-Management“ in Kooperation mit der Universität St. Gallen und VOICE – Bundesverband der IT-Anwender e.V. für innovative Projekte verliehen.

Es konnten abgeschlossene und laufende IT-Innovationsprojekte eingereicht werden. Diese sollen Prozesse, Produkte, Dienstleistungen, Infrastrukturen oder Geschäftsmodelle oder Kombinationen hiervon verändern. Die Lighthouse Alliance ist eine Kundenallianz gegen Software Audits, welche nur zur Erzielung von Lizenzumsätzen initiiert werden und nicht vorrangig dem Schutz von Urheberrechten dienen. Die Mitglieder dieser Allianz tauschen sich intensiv bezüglich ihrer Erfahrungen rund um das Thema Software Audits herstellerübergreifend aus. Die Spezialisten für Software Asset Management und unabhängige Software Lizenzberatung von ProLicense nehmen alle Erfahrungen auf und verarbeiten diese in sogenannten Software Audit Playbooks, um sie den Mitgliedern in aufbereiteter und strukturierter Form zur Verfügung zu stellen. Diese werden ongoing durch neue Erfahrungen und Kenntnisse zum Vorgehen der jeweiligen Vendoren aktualisiert. Somit kann jedes Mitglied auf einen umfangreichen Fundus an Erfahrungen anderer zugreifen, spart Beraterkosten und wendet finanziellen Schaden durch Audits von seinem Unternehmen ab. Darüber hinaus werden auch Strategien entwickelt, um Software Auditsganz zu verhindern.

Diese innovative und für den Beratungsmarkt disruptive Strategie der Lighthouse Alliance überzeugte auch die sechsköpfige Jury mit Marcus Schaper (CIO Innogy SE), Prof. Dr. Walter Brenner (Universität St. Gallen), Uwe Dumslaff (CTO Capgemini), Matthias Karlshaus (VW Financial Services), Jürgen Krusch (Deutsche Bank Bauspar AG) und Prof. Dr. Thomas Schildhauer (Universität der Künste Berlin).

Mitte Dezember wird es für die Finalisten noch einmal spannend. Denn dann müssen sie ihr IT-Innovationsprojekt noch einmal im Rahmen einer persönlichen Präsentation vor der Jury verteidigen. „Das ist für uns eine spannende Herausforderung, da sich unser Projekt, welches auf dem Prinzip der Schwarmintelligenz basiert, gegen eher klassisch-technische Innovationen behaupten muss. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, da sich unser Projekt sehr gut in den ersten 18 Monaten entwickelt hat und wir alle gesteckten Milestones erreicht haben“, so Markus Oberg, Chairman der Lighthouse Alliance. „Wir wollen mit unserer Idee erreichen, dass Software Audits ihren Schrecken verlieren und die Unternehmen letztlich viel Geld und Nerven sparen. Diese Ressourcen sind dann wiederum in anderen innovativen Projekten der jeweiligen Unternehmen besser angelegt“, fügt Rechtsanwalt Sören Reimers, Geschäftsführer der ProLicense GmbH und Experte für Software Lizenzaudits, hinzu.

Am 15.01.2018 heisst es dann im Rahmen der 24. Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management: „Diamond Star 2018 – And the winner is…“.

Mehr lesen

Software Asset Management Kongress 2017 mit ProLicense

22. September 2017, Christian Grave in Events

Führende Köpfe der SAM-Szene (Software Asset Management) treffen sich am 25. und 26.10.2017 in Hamburg auf dem Kongress SOFTWARE ASSET MANAGEMENT 2017. Die Experten für Software Lizenzmanagement von ProLicense unterstützen die Veranstaltung der Agentur Inside Business, die ganz auf das Konzept kleiner exklusiver Konferenzen setzt, durch diverse spannende Vorträge zu verschiedenen...

Mehr lesen

Software Audit Klauseln | ProLicense referiert in Zürich

05. September 2017, Markus Oberg in Events

Software Audits werden in Unternehmen immer wieder heiss diskutiert. Die Furcht ist groß aufgrund der oft sehr komplizierten und intransparenten Software Lizenzverträge trotz intensiven Software Asset Managements (SAM) Fehler zu begehen oder einzelne Klauseln falsch auszulegen und dann in einem Software Audit mit massiven Nachforderungen seitens der Software Hersteller konfrontiert zu...

Mehr lesen

Archiv

2013 (5)

November (2) Oktober (1) März (1) Januar (1)

top