Oracle Lizenzoptimierung – ProLicense referiert auf den IT-Tagen 2016

07. Oktober 2016, Christian Grave in Events

Diplomkaufmann Christian Grave, geschäftsführender Gesellschafter bei ProLicense und bekannter Experte für Oracle Lizenzierung, referiert am 13.12.2016 auf den IT-Tagen 2016 in Frankfurt. Grave, der zudem Spezialist für die Begleitung bei Oracle Audits ist, behandelt in seinem spannenden und interaktiven Vortrag das Thema „Oracle-Lizenzverhandlung – ein Drama in mehreren...

Mehr lesen

Übernehmen Sie wieder die Kontrolle über Ihre Oracle Lizenzierung

06. Oktober 2016, Christian Grave in Events

Treffen Sie ProLicense am 11. Oktober 2016 in Paris

Diplomkaufmann Christian Grave, geschäftsführender Gesellschafter von ProLicense und ausgewiesenen Experte für Oracle Lizenzierung, ist am 11.10.2016 in Paris bei einer Kooperationsveranstaltung von Softcorner und Spinnaker Support. Dieses interessante Treffen zu dem Thema „Übernehmen Sie wieder die Kontrolle über Ihre Oracle-Lizenzen“ bringt interessierte Kunden und Experten für Oracle Lizenzierung...

Mehr lesen

Oracle Lizenzierung – Experten-Vortag auf der DOAG 2016

23. September 2016, Christian Grave in Events

PAH-ULA: Lizenz für Einsparungen und Compliance-Sicherheit?

Auf der diesjährigen Konferenz der DOAG vom 15.-18.11.2016 in Nürnberg hält Christian Grave, geschäftsführender Gesellschafter bei ProLicense und bekannter Experte für Oracle Lizenzierung, einen spannenden Fachvortrag zum Thema „PAH-ULA“. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Oracle ULA (Oracle unlimited license...

Mehr lesen

Software Asset Management - M&A Case Study

21. September 2016, Christian Grave in Pressemeldung

ProLicense beriet eine deutsche Großbank bei der Vorbereitung eines möglichen IPO einer ihrer Konzerntöchter. Bei dem Spinn-off sollten in der Pre-IPO-Phase lizenzrechtliche Risiken aufgedeckt und beziffert werden. Ziel der Konzernmutter war es, innerhalb eines Quartals die Risiken der Transaktion transparent in einer Übersicht zu beziffern, um Risiken zu vermeiden bzw. bewerten zu können, um so eine verlässliche Grundlage für den IPO zu schaffen.

Mehr lesen

Software Asset Management (SAM) - Der Mythos der verifizierten Oracle Tools

13. September 2016, Markus Oberg in Pressemeldung

In den letzten Jahren hat sich der Markt der Software Asset Management Tools rasant entwickelt. Kaum ein Unternehmen kommt mittlerweile ohne eine entsprechende  Lösung aus. Die am Markt erhältlichen Tools unterscheiden sich nicht nur durch den Anteil der Marktdurchdringung, sondern auch durch die Einsatzbreite, die Qualität der Datenverarbeitung und die abgedeckten Hersteller. Mit Blick auf den Hersteller Oracle werden die von Oracle verifizierten Tools immer wieder heiß diskutiert.

...

Mehr lesen

Software Audit – die CHUCK NORRIS-Strategie

18. Juli 2016, Markus Oberg in Pressemeldung

„Software Audit – die CHUCK NORRIS-Strategie am Beispiel Oracle“

Die Experten für Oracle Beratung von ProLicense sind zum dritten Mal zu Gast auf dem SAM-Forum 2016 von Amando Software. Am 20.10.2016 präsentieren Rechtsanwalt Sören Reimers, Geschäftsführer (ProLicense GmbH) und Experte für Oracle Audits, und Diplom-Kaufmann Markus Oberg, Partner und Business Development Manager (ProLicense GmbH), den spannenden...

Mehr lesen

Hostile Orale Audit oder Friendly True Up – Was ist besser?

13. Juli 2016, Markus Oberg in Pressemeldung

Nach eigenen Aussagen auf der letzten DOAG-Konferenz hat Oracle LMS seine Auditstrategie etwas umgestellt. Früher wurde der Begriff „Oracle Audit“ seitens der LMS-Mitarbeiter nie verwendet. Man sprach stets von einem Oracle License Review. Doch dann kam die Wende.

Seit letztem Jahr wird ein echtes Audit nun auch als Oracle Audit bezeichnet. Dem gegenüber steht aber nun ein freiwilliges Audit des Kunden, welches als Oracle True Up bezeichnet wird. Hier ist die Strategie, dass ein Software Audit durch Oracle etwas von seinem Schrecken verlieren soll. Offen wurde in einem Vortrag von Oracle LMS auch angedeutet, dass Kunden auch manchmal freundlich gebeten werden, sich für ein Oracle True Up zu melden, da ansonsten ein offizieller Notification Letter folgen...

Mehr lesen

ProLicense Legal – Software Audit und IT-Recht

04. Juli 2016, Markus Oberg in Allgemein

Beim Software Asset Management geraten Unternehmen oft in Streit mit den Herstellern über die Auslegung der Lizenzregeln. Sehr oft geschieht dies vor allem bei Software Audits, wie zum Beispiel Oracle Audit, IBM Audit, SAP Audit, Microsoft Audit, Adobe Audit und viele anderen mehr. Vielfach zweifeln Unternehmen auch am Software Audit Abschlussbericht und können die dort dargestellte Non-Compliance nicht nachvollziehen. In der Folge scheitern dann Verhandlungen über solche Themen und es entstehen Situationen in denen es zu keiner Einigung mit dem Software-Vendor kommt. Dann bleibt nur noch der rechtliche Weg, wenn man nicht nachgeben will. Gerade bei den genannten Software Audits kann dies sehr schnell der Fall...

Mehr lesen

Case Study Oracle DB Hosting

25. Mai 2016, Markus Oberg in Allgemein

Eskalation nach Oracle Audit - Schaden abgewehrt

Customer Benefits

→ Regressforderungen in Millionenhöhe gegen einen der weltweit größten Hoster abgewehrt
→ Optimierungsbasis für rechtssichere Hostingsverträge mit Kunden geschaffen
→ Zukünftige Streitfälle und finanzielle Schäden vermieden

...

Mehr lesen

Archiv

2013 (5)

November (2) Oktober (1) März (1) Januar (1)

top